Impressum, Cookies, Datenschutz und Rechte

Rechtliche Hinweise

Alle Inhalte unserer Homepage sind urheberrechtlich geschützt. Wir gestatten ausdrücklich die Nutzung aller Daten für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch. Bei Vervielfältigung ist auf die Urheber- und Eigentumsrechte der MERZ CONSUMER CARE AUSTRIA GmbH ausdrücklich hinzuweisen.

Inhalte dürfen in keiner Weise verändert werden und ohne schriftliche Genehmigung nicht auf anderen Internetseiten oder vernetzten Rechnern genutzt werden. Jegliche Nutzung für öffentliche oder kommerzielle Zwecke bedarf der Zustimmung der MERZ Handelsgesellschaft mbH. Ein Verstoß gegen diese Bedingungen verpflichtet zur sofortigen Vernichtung aller ausgedruckten oder heruntergeladenen Inhalte. Die Geltendmachung weiterer Schadensersatzansprüche bleibt vorbehalten.

Die Informationen auf unseren Internetseiten werden mit größter Sorgfalt erstellt. MERZ CONSUMER CARE AUSTRIA GmbH übernimmt jedoch keine Gewähr für deren Vollständigkeit oder Geeignetheit für bestimmte Verwendungszwecke. Die Nutzung der auf den Internetseiten zur Verfügung gestellten Inhalte erfolgt auf alleinige Gefahr des Nutzers.

Datenschutz

1. Verantwortliche Stelle und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Informationen darüber, wie Merz personenbezogene Daten verarbeitet, finden Sie auf unserer Datenschutzrichtlinie: www.merz.com/fin_de

Die Merz Consumer Care Austria GmbH, Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2 1220 Wien, („Merz“, „wir“, „uns“) ist Betreiberin der Webseite www.tetesept.at (die „Webseite“). Merz respektiert die Persönlichkeitsrechte von Besuchern der Webseite. Der Schutz der persönlichen Daten von Besuchern der Webseite ist uns wichtig.

Die nachfolgende Datenschutzerklärung beschreibt, an welchen Stellen und zu welchen Zwecken wir personenbezogene Daten von Besuchern der Webseite erheben und verwenden.
Bei Fragen oder Einwänden zu den Datenverarbeitungsprozessen von Merz können Sie sich gerne jederzeit an den Datenschutzbeauftragten wenden:

Merz Consumer Care Austria GmbH
Datenschutz
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2
1220 Wien
Österreich
dataprotection.mcca@merz.co.at

2. Erfassung von Daten für die Systemsicherheit

Bei jedem Zugriff auf die Webseite werden automatisch Zugriffsdaten, die von Ihrem Internetbrowser an uns übermittelt werden, in einer Protokolldatei auf unserem Server gespeichert.
Dabei handelt es sich um den folgenden Datensatz:

  • die zuvor besuchte Seite (sog. Referrer-URL)
  • Name der Datei
  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • übertragene Datenmenge
  • den Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • verwendeter Webbrowser
  • verwendetes Betriebssystem
  • anonymisierte IP-Adresse des zugreifenden Rechners

Diese Daten werden von uns zu Zwecken der Systemsicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unsere Webserver, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO gespeichert. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, missbräuchliches Verhalten auf unserer Webseite erkennen und unterbinden zu können. Die IP-Adresse wird nach spätestens sieben Tagen gelöscht.
Wir können Dritte beauftragen, bestimmte Dienste der Webseite und unten aufgeführten Angeboten für uns zu erbringen. Dabei können diese Dritten unter Umständen als Datenverarbeiter Zugang zu Ihren Daten haben. Die Dritten verarbeiten Ihre Daten jedoch ausschließlich im Interesse und im Auftrag von Merz und nur zu den, in dieser Datenschutzerklärung genannten Zwecken.

3. Nutzung von Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden.
Wir setzen in einigen Bereichen Cookies ein.

Im Rahmen des passwortgeschützten Bereichs unserer Webseite verwenden wir sog. Sitzungs-Cookies. Dies ermöglicht es uns, aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit bei der Authentifizierung und zur Zugriffssteuerung auf die verschiedenen passwortgeschützten Bereiche unserer Webseite ein sog. Single-Sign-On Konzept zu verwenden. Sie können sich dann im gesamten passwortgeschützten Bereich der Webseite bewegen, ohne dass Sie sich für jeden Bereich neu anmelden müssen.

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können die Verwendung von Cookies jederzeit unterbinden oder Ihren Browser so einstellen, dass Sie darauf aufmerksam gemacht werden, wenn Cookies versendet werden. Sofern Sie die Verwendung von Cookies ausschließen, kann es sein, dass Sie einige Bereiche der Webseite nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

3.1. Cookie-Liste

3.2. Nutzung von Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass diese Webseite Google Analytics mit der Erweiterung „anonymizeIP()“ verwendet und daher Ihre IP-Adresse von Google verkürzt wird. Ihre IP-Adresse wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor Übertragung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Webseite für uns auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung der Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern.

Die Nutzung von Google Analytics basiert auf Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie im Cookiebanner erteilen können.

Sie können zudem ein Deaktivierungs-Add-on für Browser herunterladen und installieren. Damit verhindern Sie, dass Google Analytics Daten über Ihre Webseiten-Besuche speichert und verarbeitet. Weitere Informationen sowie Hinweise zum Download und zur Installation finden Sie unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Dort können Sie das Deaktivierungs-Add-on auch herunterladen.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics auch verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics Opt Out.

3.3. Nutzung von Facebook Pixel, Facebook Connect und Custom Audiences

Innerhalb unseres Onlineangebotes setzen wir zur Analyse, Optimierung und zum wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebotes das sog. „Facebook-Pixel“ des sozialen Netzwerkes Facebook („Facebook“) ein, das von der Facebook Ireland Ltd betrieben wird.

Die durch den Pixel erzeugten Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite werden an einen Facebook-Server in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook zum einen möglich, die Besucher unseres Onlineangebotes als Zielgruppe für die Darstellung von Anzeigen (sog. „Facebook-Ads“) zu bestimmen. Dementsprechend setzen wir das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur solchen Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Onlineangebot gezeigt haben oder die bestimmte Merkmale (z.B. Interessen an bestimmten Themen oder Produkten, die anhand der besuchten Webseiten bestimmt werden) aufweisen, die wir an Facebook übermitteln (sog. „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels möchten wir auch sicherstellen, dass unsere Facebook-Ads dem potentiellen Interesse der Nutzer entsprechen und nicht belästigend wirken. Mit Hilfe des Facebook-Pixels können wir ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehen, in dem wir sehen ob Nutzer nachdem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf unsere Website weitergeleitet wurden (sog. „Conversion“).

Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen von Facebooks Datenverwendungsrichtlinie. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook: https://www.facebook.com/policy. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie im Hilfebereich von Facebook: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Um einzustellen, welche Arten von Werbeanzeigen Ihnen innerhalb von Facebook angezeigt werden, können Sie die von Facebook eingerichtete Seite aufrufen und dort die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Werbung befolgen: https://www.facebook.com/settings?tab=ads. Die Einstellungen erfolgen plattformunabhängig, d.h. sie werden für alle Geräte, wie Desktopcomputer oder mobile Geräte übernommen.

Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) deaktivieren.

Rechtgrundlage ist Ihre Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG für das Setzen des Cookies auf Ihrem Endgerät und gleichzeitig für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie für den Datentransfer in ein datenschutzrechtliches Drittland mit den ganz oben beschriebenen Auswirkungen Ihre Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über unser Banner abgegeben haben.

3.4. Änderungen Ihrer Cookie- Einstellungen

Sie können Ihre Einwilligung in das Setzen von Cookies und die damit einhergehenden Datenverarbeitungen jederzeit widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen wollen bzw. Ihre Präferenzen ändern möchten, klicken Sie bitte hier:

4. Abrufen der Youtube- Videos

Auf unserer Webseite können Sie Videos anschauen, die von Youtube (einem Produkt von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) aus eingebunden werden. Dazu haben wir die erweiterte Datenschutzanwendung von Youtube genutzt, so dass nur Daten von Ihnen durch Youtube erhoben werden sofern Sie den jeweiligen Clip anklicken.
Mit dem Anklicken der Clips erteilen Sie Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO dahingehend, dass ggfs. personenbezogene Daten wie Ihre IP-Adresse an Google weitergegeben werden. Sie willigen auch darin ein, dass hierdurch eine Datenübermittlung in ein Drittstaat erfolgt, in dem ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrscht (siehe hierzu obige Ausführungen zu Google).Die Nutzungsbedingungen erfahren Sie unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/. Wenn Sie die Datenverarbeitung nicht wünschen, müssen Sie auf das Ansehen der Youtube- Videos verzichten.

5. Social Media Plug-Ins

Die Webseite verwendet Programme – sogenannte Plug-ins – von Meta (Facebook und Instagram). Diese werden von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (Facebook) betrieben. Die Plug-ins sind durch das Facebook Logo oder den Zusatz „Gefällt mir”/“Like“ oder „Share“ zu erkennen. Generell erfassen die Sozialen Medien mittels der Social Plugins die IP-Adresse jedes Besuchers einer Seite sofort beim Besuch der Seite und protokollieren seine weiteren Aktivitäten im Internet. Das passiert selbst dann, wenn der Anwender gar nicht auf einen der Buttons klickt. Um das zu verhindern nutzt diese Webseite die Shariff-Methode. Unsere Social-PlugIns stellen den direkten Kontakt zwischen Social Network und Besucher erst dann her, wenn der Besucher direkt den Share Plug-In klickt. Ist der Besucher gleichzeitig bei einem sozialen Netzwerk bereits angemeldet, erfolgt das bei Facebook ohne ein weiteres Fenster. Besucher dieser Webseiten können also deren Inhalte in sozialen Netzwerken posten, ohne dass diese Sozialen Medien komplette Surf-Profile erstellen können.

Links zu den Datenschutzeinstellungen von Meta: :
https://www.facebook.com/about/privacy/

Rechtsgrundlage für die Datenübertragung an das Soziale Netzwerk ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie durch den Klick auf das Plugin erteilen. Wenn Sie die Datenverarbeitung nicht wünschen, müssen Sie auf die Nutzung des Plugins verzichten.

6. Nutzung des Newsletters

Wenn Sie unseren Newsletter bestellt haben, werden wir Ihre E-Mail-Adresse nur zur Zusendung des Newsletters verwenden, um Sie über Produkte, Dienstleistungen und Neuigkeiten und andere interessante Ereignisse und Aktionen zu den auf dieser Webseite dargestellten Produkten zu informieren. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sie können den Newsletter jederzeit über den im Newsletter angegebenen Link abbestellen oder uns die Abbestellung per E-Mail an info@tetesept.at mitteilen und somit Ihre Einwilligung widerrufen.

Melden Sie sich für den Newsletter an, werden bei der Anmeldung ferner die IP-Adresse des zugreifenden Systems und das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung sowie der E-Mail-Verifizierung erhoben. Diese Daten werden ausschließlich für den Zweck verarbeitet, einen möglichen Missbrauch einer E-Mail-Adresse nachvollziehen zu können. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der vorstehend beschriebenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO und erfolgt in unserem berechtigten Interesse, missbräuchliches Verhalten zu verhindern.

Wir können die Nutzung der Newsletter durch die Empfänger analysieren. Es kann u.a. analysiert werden, wie viele Empfänger eine Newsletter-Nachricht geöffnet haben, in welchem Land, mit welcher Art von Endgerät (Desktop oder Mobilgerät) und mit welchem E-Mail-Client die Newsletter-Nachricht geöffnet wurde und wie häufig Links im Newsletter angeklickt wurden. Diese Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung, indem Sie sich zum Newsletter anmelden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird nicht berührt.

Ihre Daten werden nach Widerruf Ihrer Einwilligung grundsätzlich gelöscht. Wir speichern jedoch die Daten, die wir zum Nachweis Ihrer Einwilligung benötigen, auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO für weitere drei Jahre. Das berechtigte Interesse besteht darin, unseren Rechenschaftspflichten nachkommen zu können.

7. Verlinkungen zu anderen Internetseiten oder Apps zum Downloaden

Soweit unsere Webseite Verlinkungen zu anderen Internet-Seiten der Merz Unternehmensgruppe (z.B. zur Webseite für Fachkreise) oder zu Internet-Seiten von Drittunternehmen enthält oder Apps zum Download anbietet, gilt diese Datenschutzerklärung nicht. Bitte informieren Sie sich auf den jeweiligen anderen Internetseiten oder Apps über die dort geltenden Datenschutzbestimmungen.

8. Kontaktformular / Kontaktaufnahme per E-Mail, Post, Telefon oder anderem Weg

Wenn Sie uns über das Kontaktformular eine Mitteilung senden oder uns anderweitig kontaktieren (etwa per E-Mail), können wir diese Mitteilung und die von Ihnen gemachten personenbezogenen Daten speichern, um Ihre Anfrage zu bearbeiten. Wir werden personenbezogenen Daten ausschließlich zu dem von Ihnen bei Übermittlung der Daten angegebenen Zweck verwenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der ordnungsgemäßen Bearbeitung Ihrer Anfrage. Wenn es bei einer Anfrage um die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder um die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen geht, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO die richtige Rechtsgrundlage. Angaben, die nicht als Pflichtangaben gekennzeichnet sind, verarbeiten wir auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO, die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Sie sind nicht verpflichtet, im Rahmen von Reklamationen oder Nebenwirkungsmeldungen Daten über Ihre Gesundheit mitzuteilen. Eine Mitteilung ist freiwillig. Wenn Sie solche Gesundheitsdaten mitteilen, erklären Sie damit Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gem. Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO. Wir verarbeiten diese Daten jedoch nur, wenn es für die weitere Bearbeitung des Vorgangs erforderlich ist.

Sollte eine Übermittlung von Informationen oder Dokumenten an Dritte notwendig sein, werden wir alle für den angegebenen Zweck nicht erforderlichen personenbezogenen Daten vorher entfernen. Wenn für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ein Austausch mit Dritten oder Merz Gesellschaften außerhalb der EU notwendig ist, nutzt Merz angemessene organisatorische und technische Maßnahmen, um Ihre Daten auch hierbei nach Europäischen Standards zu schützen – unabhängig davon, ob es sich bei den Empfängern um Dritte oder um Merz Gesellschaften handelt.

Wenn die Angaben aus einer Kontaktanfrage nicht mehr erforderlich sind, löschen wir sie. Sie können eine etwaige Einwilligung jederzeit widerrufen. Bis zum Widerruf ist diese Datenverarbeitung aufgrund der Einwilligung zulässig.

9. Gewinnspiele und Aktionen

Von Zeit zu Zeit bieten wir die Teilnahme an Gewinnspielen oder sonstigen Aktionen an. Sofern nicht in speziellen Hinweisen zum Datenschutz des jeweiligen Gewinnspiels oder der jeweiligen Aktion etwas Anderes bestimmt ist, werden die im Rahmen der Teilnahme am Gewinnspiel bzw. der Aktion von Ihnen an uns weitergegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für die Durchführung des Gewinnspiels bzw. der Aktion verwendet (z.B. Gewinnerermittlung, Gewinnerbenachrichtigung, Zusendung des Gewinns). Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen von Gewinnspielen und Aktionen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

Falls Sie im Rahmen des Gewinnspiels bzw. einer sonstigen Aktion eine Einwilligungserklärung abgeben, werden Ihre Daten auch zu den in der jeweiligen Einwilligungserklärung genannten Zwecke verarbeitet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist in diesem Fall Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligungen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen ohne dass dies für Sie mit irgendwelchen Nachteilen verbunden ist. Bis zum Widerruf ist die Datenverarbeitung aufgrund dieser Einwilligung zulässig.

Nach dem Ende des Gewinnspiels bzw. der Aktion werden die Daten der Teilnehmer grundsätzlich gelöscht. Die Daten etwaiger Gewinner werden bei Sachgewinnen für die Dauer der gesetzlichen Gewährleistungsansprüche aufbewahrt, um bei einem Mangel am Gewinn gegebenenfalls eine Nachbesserung oder Austausch veranlassen zu können. Rechtsgrundlage der Verarbeitungen ist insoweit Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der ordnungsgemäßen Gewinnspielabwicklung. Darüber hinaus kann es aus steuerlichen Gründen gesetzliche Aufbewahrungsfristen geben, für deren Dauer wir die Daten der Gewinner speichern müssen.

Weitere Einzelheiten sind den gegebenenfalls spezielleren Datenschutzhinweisen des betreffenden Gewinnspiels bzw. der Aktion zu entnehmen, denen gegenüber den vorstehenden Hinweisen Vorrang zukommt.

10. „Online kaufen“- Schaltflächen

Wir stellen Ihnen auf unserer Webseite eine Auswahl von verschiedenen Onlinehändlern zur Verfügung, die Sie über eine Verlinkung von unserer Webseite erreichen können. Die Verlinkung erfolgt über eine „Online kaufen“-Schaltfläche oder über ein Shop-Logo des jeweiligen Onlinehändlers. Wenn Sie auf die Verlinkung klicken, wird unser Partner – Commerce Connector – für einen begrenzten Zeitraum (gewöhnlich 7 Tage) ein Cookie auf Ihrem Endgerät speichern, jedoch nur, wenn Sie die Webseite des Onlinehändlers mit Cookies aufrufen möchten (Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG für das Setzen des Cookies auf Ihrem Endgerät und gleichzeitig zur Datenverarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie gem. Ihrer Einwilligung für den Datentransfer in ein datenschutzrechtliches Drittland mit den ganz oben beschriebenen Auswirkungen gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Bis zum Widerruf ist die Datenverarbeitung aufgrund dieser Einwilligung zulässig. Falls Sie innerhalb dieses Zeitraums einen Einkauf bei dem Onlinehändler tätigen, kann Commerce Connector auf das Cookie zugreifen, um Informationen über Ihren Einkauf bei dem Onlinehändler zu erhalten, sobald Sie auf die Bestellbestätigungsseite des Onlinehändlers gelangen. Commerce Connector erhält keine persönlichen Informationen, anhand derer Sie identifiziert werden können, sondern lediglich eine singuläre Cookie Nummer. Commerce Connector nutzt die erlangten Einkaufsinformationen zur Erstellung anonymisierter Verkaufsstatistiken unserer Produkte, die über die Verlinkung gekauft wurden und stellt uns anschließend diese Statistik zur Verfügung. Falls Sie nähere Informationen über dieses „sales tracking“ wünschen oder wissen wollen, wie Sie es deaktivieren können, lesen Sie bitte die Commerce Connector Datenschutzerklärung.
https://www.commerce-connector.com/website/de/policy-de/policy_cco/#optout

11. Datenverarbeitungen beim Betrieb unserer Social Media Seiten

Wenn Sie unsere Social Media Seiten besuchen, kann es gegebenenfalls erforderlich sein, dass Sie betreffende Daten verarbeitet werden. Wir möchten Sie daher nachfolgend gemäß Art. 13 DSGVO über den Umgang mit Ihren Daten sowie Ihre hieraus resultierenden Rechte informieren.

Neben uns ist auch der jeweilige Betreiber der Social-Media-Plattform für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Soweit wir hierauf Einfluss nehmen und die Datenverarbeitung parametrisieren können, wirken wir im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Möglichkeiten auf den datenschutzgerechten Umgang durch den Betreiber der Social Media Plattform hin. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Datenschutzerklärungen der jeweiligen Social Media Plattform.

Datenverarbeitung durch uns

Die von Ihnen auf unseren Social Media Seiten eingegebenen Daten, wie zum Beispiel Nutzernamen, Kommentare, Videos, Bilder, Likes, öffentliche Nachrichten etc. werden durch die Social Media Plattform veröffentlicht und von uns zu keiner Zeit für andere Zwecke als die Veröffentlichung und die Kommunikation verarbeitet. Wir behalten uns lediglich vor, Inhalte zu löschen, sofern dies erforderlich sein sollte. Gegebenenfalls teilen wir Ihre Inhalte auf unserer Seite, wenn dies eine Funktion der Social Media Plattform ist, und kommunizieren über die Social Media Plattform mit Ihnen. Rechtsgrundlage der Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Datenverarbeitung erfolgt in dem berechtigten Interesse, Öffentlichkeitsarbeit für unser Unternehmen zu betreiben und mit Ihnen kommunizieren zu können. Der Betreiber der Social Media Plattform kann Ihre Daten einsehen, im Übrigen geben wir Ihre Daten aber nicht an andere Stellen weiter, es sei denn, dies ist aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder mit Ihrer Einwilligung zulässig. Die Nutzung unserer Social Media Auftritte ist freiwillig (Bereitstellung personenbezogener Daten durch freiwillige Interaktion).

Sofern Sie uns eine Anfrage auf der Social Media Plattform stellen, verweisen wir je nach Inhalt gegebenenfalls auch auf andere, sichere Kommunikationswege, die die Vertraulichkeit garantieren. Sie haben zum Beispiel jederzeit die Möglichkeit, uns Ihre Anfragen an die im Impressum genannte Anschrift oder E-Mail-Adresse zu senden. Die Wahl des geeigneten Kommunikationsweges liegt hierbei in Ihrer eigenen Verantwortung.

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, wenn diese nicht mehr erforderlich sind, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. Nach Ablauf etwaiger gesetzlicher Aufbewahrungspflichten werden die Daten gelöscht.

Einige Social Media Plattformen erstellen Statistiken, die auf Basis von Nutzungsdaten erstellt werden und Informationen über Ihre Interaktion mit unserer Social Media Seite enthalten. Die Durchführung und Zurverfügungstellung dieser Statistiken können wir nicht beeinflussen und auch nicht unterbinden.

Diese Informationen verarbeiten wir nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO in dem berechtigten Interesse, den Umgang mit unseren Social Media Seiten zu validieren und unsere Inhalte zielgruppenorientiert zu verbessern.

Wir nutzen Facebook Ads (auch bzgl. Instagram) zur Bereitstellung und Personalisierung der Werbung. Dies erfolgt aufgrund von:

  • Demografischen Daten
  • Nutzerverhalten (Basiert auf Verhalten und Interessen über konsumierte Inhalte, Kommunikationen, sonstige vom Nutzer bereitgestellte Informationen)
  • Netzwerke und Verbindungen
  • Geräteinformationen (Betriebssystem, Gerätetyp)
  • Standortspezifisches Targeting

Hierzu verwenden wir Zielgruppendefinitionen, die uns von dem Social Media Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Wir verwenden dabei lediglich anonyme Zielgruppendefinitionen – definieren also Merkmale zum Beispiel anhand von allgemeinen demografischen Angaben, Verhalten, Interessen und Verbindungen. Diese nutzt der Betreiber der Social Media Plattform, um entsprechend an seine Nutzer Werbeanzeigen auszuspielen. Rechtsgrundlage hierfür ist die Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, die der Betreiber der Social Media Plattform von seinen Nutzern eingeholt hat. Sofern Sie diese Einwilligung widerrufen wollen, nutzen Sie bitte die Widerrufsmöglichkeiten, die der Anbieter der Social Media Plattform zur Verfügung stellt, da für diese Verarbeitung der Social Media Plattform-Betreiber verantwortlich ist.

Wir verwenden keine Zielgruppendefinition anhand von Standortdaten. Wir geben keine personenbezogenen Daten im Rahmen der Zielgruppendefinition an den Betreiber der Social Media Plattform weiter.

Gelegentlich verwenden wir zur Zielgruppendefinition auch Informationen über den Besuch von bzw. die Interaktion mit anderen Seiten (sog. Remarketing). Hierzu nutzen wir u.a. auch Cookies. In diesen Fällen holen wir auf den jeweiligen anderen Seiten allerdings vorab über ein Einwilligungsbanner die Einwilligung der Nutzer ein und informieren an dieser Stelle über die Datenverarbeitung. Diese Einwilligung können Sie jederzeit über den erneuten Aufruf des Einwilligungsbanners der entsprechenden Webseite widerrufen. Bis zum Widerruf ist die Datenverarbeitung aufgrund dieser Einwilligung zulässig.

Der personalisierten Werbung stimmen Sie in den Nutzungsbedingungen der Sozialen Netzwerke zu (Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). In den Einstellungen der Sozialen Netzwerke kann diese Datenverarbeitung unterbunden werden (Einwilligungswiderruf; dieser Widerruf ist jederzeit möglich. Die bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist aufgrund der Einwilligung gerechtfertigt). Wenn Sie in den Einstellungen angegeben haben, dass keine personalisierte Werbung erfolgen soll, werden Ihre Daten nicht für die personalisierte Werbung verwendet.

Wir selbst können diese Daten zu keinem Zeitpunkt einer einzelnen Person oder einem Profil zuordnen.

Wenn Sie einer bestimmten Datenverarbeitung, auf die wir einen Einfluss haben, widersprechen möchten, wenden Sie sich bitte an die oben genannten Kontaktdaten.

Es erfolgt keine automatisierte Entscheidungsfindung gem. Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO.

Datenverarbeitung durch den Betreiber der Social Media Plattform

Der Betreiber der Social Media Plattform setzt Webtrackingmethoden ein. Das Webtracking kann dabei auch unabhängig davon erfolgen, ob Sie bei der Social Media Plattform angemeldet oder registriert sind.

Wir möchten Sie daher darauf hinweisen, dass nicht ausgeschlossen werden kann, dass der Anbieter der Social Media Plattform Ihre Profil- und Verhaltensdaten nutzt, um etwa Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben insofern keinen Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch den Anbieter der Social Media Plattform, sodass die Nutzung der Social Media Plattform auf Ihre eigene Verantwortung hin erfolgt.

Es ist möglich, dass der Betreiber der Social Media Plattform Ihre personenbezogenen Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet, da die Mutterkonzerne in den USA sitzen und eine Datenübermittlung von den europäischen zu den us- amerikanischen Gesellschaften nicht auszuschließen ist. Daher besteht das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen können, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Rechtsgrundlage für das Setzen eines Cookies auf Ihrem Endgerät ist Ihre Einwilligung gem. § 25 Abs. 1 TTDSG, dass Sie auf der Social Media Plattform erteilen können. Bei Nutzung der Social Media Plattform über unsere Auftritte erfolgt die Übermittlung der personenbezogenen Daten durch Nutzung der Social Media Plattform gem. Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO sowie für den Datentransfer in ein datenschutzrechtliches Drittland mit den ganz oben beschriebenen Auswirkungen gem. Ihrer Einwilligung gem. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Wenn Sie unsere Seite nicht mehr aufrufen, findet keine Datenübermittlung mehr statt. Dieser Widerruf ist jederzeit möglich. Die bis zum Widerruf der Einwilligung erfolgende Datenverarbeitung ist aufgrund der Einwilligung gerechtfertigt.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter der Social Media Plattform, Konfigurationsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre sowie weitere Widerspruchsmöglichkeiten und, sofern vorhanden und abgeschlossen, die Vereinbarung nach Art. 26 DSGVO finden Sie in der Datenschutzerklärung und weiteren Seiten des Anbieters sowie in Ihren Profileinstellungen:

Ihre Rechte als Nutzer

Sie haben als Webseitennutzer sowohl uns gegenüber als auch gegenüber dem Anbieter der Social Media Plattform die Möglichkeit, bei Vorliegen der Voraussetzungen ihre datenschutzrechtlichen Rechte geltend zu machen, vgl. unter dem Bereich „Ihre Rechte“.

12. Datenempfänger

Soweit nicht bei den vorherigen Punkten bereits spezifisch benannt, geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann weiter, wenn es hierfür eine datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage gibt oder Sie Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Zudem setzen wir verschiedene Dienstleister als Auftragsverarbeiter ein, die uns v.a. im EDV- Bereich streng weisungsgebunden unterstützen. Sie sind vertraglich zur Vertraulichkeit verpflichtet.

Sofern es zu Datenübermittlungen in Drittstaaten (außerhalb der EU / des EWR) kommt, in denen ein niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrscht, treffen wir geeignete Garantien zur Herstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus. Hierzu gehört insbesondere der Abschluss von EU- Standardvertragsklauseln. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf Anfrage bei unserem Datenschutzbeauftragten unter den u.g. Kontaktdaten.

13. Ihre Rechte

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen zu den Datenschutzeinstellungen von Merz haben, kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragten unter den unten angegebenen Kontaktdaten.
Sie haben ferner das Recht jederzeit Auskunft über die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei Merz zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Darüber hinaus steht Ihnen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen ein Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) und Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 18 DSGVO) sowie auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu. Wir bitten Sie freundlich, uns dabei Ihren Namen und Adresse zu nennen, damit wir Ihre Identität vor Herausgabe der angefragten Daten bzw. vor Umsetzung der von Ihnen gewünschten Datenverarbeitung überprüfen können.

Merz Consumer Care Austria GmbH
Datenschutz
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2
1220 Wien
Österreich
dataprotection.mcca@merz.co.at

Sollten Sie annehmen, dass Ihre Rechte durch Merz verletzt worden sind, können Sie sich an die österreichische Datenschutzbehörde in Wien wenden.

Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht aus persönlichen Gründen jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen.
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten. Etwas anderes gilt nur, wenn wir zwingende, berechtigte Gründe (z.B. rechtliche Anforderungen) für die Verarbeitung nachweisen können.
Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse erfolgen und sollte an die folgende Adresse gerichtet sein:

Merz Consumer Care Austria GmbH
Datenschutz
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2
1220 Wien
Österreich
dataprotection.mcca@merz.co.at

Ihr Widerrufsrecht

Bei Datenverarbeitungen, die auf Ihrer Einwilligung beruhen, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu können Sie sich ebenfalls an die o.g. Kontaktadresse wenden.

Für den Inhalt verantwortlich

MERZ CONSUMER CARE AUSTRIA GMBH
Donau-City-Straße 11, 16.OG/2.2, 1220 Wien

Impressum:

https://merz-consumer-care.com/at/impressum/

Tel.: +43 (0) 1 349 888 95
Fax: +43 1 349 888 95 23
office.mcca@merz.co.at

Geschäftsführer
Mag. Franz Pogatsch

FN 482541w. Handelsgericht Wien
Firmensitz Wien
UID: ATU 72980018

Website-Umsetzung
www.agentur-loop.com