Übersicht

Brüchige & verfärbte Nägel…was passiert da?

Schöne Nägel und gepflegte Füße sehen wir als ein Zeichen für Gesundheit und ausreichende Körperhygiene. Doch was passiert wenn trotz gründlicher Körperhygiene die Nägel auf einmal gelb werden?

Für die Verfärbung kann es verschiedene Ursachen geben:

  • Die Farbe eines färbigen Nagellacks hat sich in den Zehennagel abgelagert
    Hier hilft meist der Besuch bei der Fußpflege, und bei der nächsten Anwendung von farbigem Nagellack, sollte unbedingt ein farbloser Unterlack aufgetragen werden.
  • Zigaretten & gewisse Medikamente können ebenfalls eine Gelbfärbung der Nägel auslösen
  • Nagelpilz als Ursache für gelbe und brüchige Nägel

Die ersten Anzeichen für Nagelpilz sind

  • Glanzlose Nägel
  • weiße oder gelbliche Verfärbungen am Nagelrand
  • weißliche, gelbe oder grau-braune Flecken im Nagel

Durch den Pilz beginnt der Nagel sich langsam zu verdicken, was in einem fortgeschrittenen Stadium zu folgenden Symptomen führt:

  • bröselige und brüchige Nagel
  • Nagel löst sich von der Nagelplatte ab

Eine rechtzeitige Behandlung ist daher essentiell für eine gute Heilungschance.

Der Nagelpilz heilt nicht von selbst und ist wie der Fußpilz ebenfalls hoch ansteckend. Der Pilz ernährt sich vom für den Nagel essentiellen Keratin und entzieht dem Nagel somit seine Stärke.

Burgit bietet Ihnen zwei verschiedene Behandlungsmethoden für Nagelpilz.

Je nach Vorliebe kann die Anti-Nagelpilz-Lösung oder der Anti- Nagelpilz Stift verwendet werden.

Bereits nach der 1. Anwendungswoche ist eine klare Verbesserung zu sehen. Bei 74% der Anwender ist die Behandlung nach 4 Wochen erfolgreich abgeschlossen.

Nach der erfolgreichen Behandlung sollten sie mit folgenden Maßnahmen einer erneuten Ansteckung entgegen wirken:

  • Wählen Sie richtiges Schuhwerk – wenn möglich tragen Sie luftdurchlässiges Schuhwerk, das den Fuß gut atmen lässt. Die Schuhe sollten zudem regelmäßig mit dem Schuh-Hygiene Spray behandelt werden.
  • Socken- wählen Sie Materialien wie Wolle, Baumwolle oder eine Baumwollmischung und verzichten Sie auf synthetische Materialien in denen die Füße leichter schwitzen. Wechseln Sie ihre Socken täglich.
  • Richtige Fußpflege nach dem Duschen sollten Sie Ihre Füße und Zehenzwischenräume gründlich abtrocknen. Zusätzlich ist es ratsam den Fuß Hygiene Spray von Burgit zu verwenden.